Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Die Welt dreht sich seit ein paar Wochen langsamer und auch bewusster. Der kleine Corona-Virus hat unsere Welt aus den Fugen gehoben, was bislang selbstverständlich war, muss nun neu überdacht und geregelt werden. Die Corona-Krise beendet jedoch nicht die Klima-Krise. Der weltweite Lockdown führte zu dem bislang größten Rückgang an CO2-Emissionen und damit zu einer Verschnaufpause für Mensch und Natur. Um Klimaziele zu erreichen braucht es langfristig gesehen eine Umstrukturierung der Wirtschaft, nicht deren Stillstand.