Rufen Sie uns an! 0151 120 68 555 verlag@premium-architektur.de

• Die Finanzierungstochter der CV Real Estate AG beschafft und strukturiert Darlehen
im mittleren dreistelligen Millionenbereich
• Entwicklung hochwertiger Büroflächen im Herzen der Finanzmetropole, die
Nachhaltigkeit, New-Work-Konzepte und zukunftsweisende Architektur verbinden
• Erfolgreiches Closing in Q4 2021

(München, Dezember 2021) Den Erwerb des Premium-Office-Developments CANYON auf einem der letzten Entwicklungsgrundstücke der Mainzer Landstraße 23 begleitete die CV Capital Partners GmbH federführend. Die 100-prozentige Finanzierungstochter der CV Real Estate AG arrangierte die Finanzierung des Landmark-Projektes im Herzen der Finanzmetropole am Main und hat neben Kapitalbeschaffung von einem Konsortium, bestehend aus institutionellen Investoren, die Strukturierung der Transaktion vorgenommen; das Closing erfolgte Ende November. Anatol Obolensky, Vorstand und COO CV Real Estate und Geschäftsführer CV Capital Partners: „Im Fall von CANYON haben wir mit unserem Team rund eine Viertelmilliarde für unser Projekt strukturiert. Nicht zuletzt mit der gewonnenen Erfahrung aus dieser Transaktion sehen wir uns imstande, weitere institutionelle Investoren
bei komplexen Finanzierungen zu begleiten sowie Zugang zu attraktiven Projekten zu ermöglichen. Wir freuen uns sehr, mit der Finanzierung des Premium-Office-Developments, das im Frankfurter CBD in puncto Green Building und modernste Arbeitswelten neue Akzente setzen wird, einen der größten Darlehensbeträge des Jahres erfolgreich auf den Weg gebracht zu haben.“

Die CV Capital Partners GmbH wurde beratend begleitet von McDermott Will & Emery Rechtsanwälte, CFT Immobilien und Beteiligungen sowie VP Private Investment Partners. Die CV Capital Partners GmbH bietet die Möglichkeit, in attraktive, innovative und renditestarke Immobilienprojekte zu investieren, stattet aber auch selbst Projektentwicklungen mit Kapital aus.

Dafür nutzt der Münchner Projektentwickler verschiedene Finanzierungsstrukturen und stellt seinen Partnern zusätzlich zu den finanziellen Mitteln und seiner Expertise auch sein Netzwerk zur Verfügung. Institutionellen Anlegern und anderen bietet das 100-prozentige Tochterunternehmen der CV Real Estate AG die Möglichkeit, über Projektbeteiligungen, Development-Darlehen, MezzanineFinanzierungen und andere maßgeschneiderte Investmentstrategien an der Wertschöpfung zu partizipieren. Anatol Obolensky: „Für die Zukunft ist geplant, mit verschiedenen Finanzierungsvehikeln immer intensiver in den Markt der klassischen institutionellen Investoren
vorzudringen. Ferner sind Investments mit dem hauseigenen AIF avisiert.“

Weitere Informationen zur CV Capital Partners GmbH finden Sie auch im Internet, unter:
https://cv-real-estate.com/geschaeftsbereiche/cv-capital-partners