Rufen Sie uns an! 0151 120 68 555 verlag@premium-architektur.de

Schwäbisch Hall, 20. Oktober 2021 – Am 15.10.2021 wurde der Schorndorfer Unternehmer, Geschäftsführer und Firmengründer der FLEX Fonds-Gruppe Gerald Feig feierlich im ehemaligen Plenarsaal des deutschen Bundestages in Bonn in den Senate of Economy Europe berufen. Die Ernennungsurkunde, die vom Senatspräsident Prof. Günther Verheugen und vom Vorsitzenden des Senatsvorstandes Dr. Walter Döring (Stv. Ministerpräsident und Wirtschaftsminister a.D.) unterzeichnet ist, wurde von Herrn Dr. Döring persönlich überreicht.
In seiner Ansprache betonte der Senatsvorstand die jahrzehntelange Finanzmarktpräsenz von Gerald Feig als vorbildliche unternehmerische Leistung, verwies auf die unterschiedlichen, zahlreichen Auszeichnungen, insbesondere auf das soziale Engagement im räumlichen Umfeld des Unternehmens. Gerald Feig könne mit seiner Finanzmarkt-Expertise und seiner internationalen Vernetzung als einer von 180 Senatoren im Senate of Economy Europe von großem Nutzen sein.
Erst vor wenigen Tagen konnte sich Senator Gerald Feig im Dialog mit dem Freiburger Prof. Dr. Lars Feld, Vorsitzender des Sachverständigenrates (Wirtschaftsweisen) konstruktiv austauschen. Dabei ging es primär um die Folgen des Bevölkerungsschwundes bzw. der demographischen Entwicklung in Deutschland sowie der Einflüsse der chinesischen Wirtschaft im weltgeopolitischen Umfeld.