Rufen Sie uns an! +49 1511 2068 555 verlag@architektur-exklusiv.de

Bielefeld. Energiesparen ist heute wichtiger denn je. Dies gilt insbesondere im Gebäudesektor. Gerade hier sollten mögliche Energieeinsparpotenziale ausgeschöpft werden. Deshalb entwickelt Schüco seine Produkte stetig weiter: Unter der Bezeichnung AWS optimized stellt das Unternehmen Architekturschaffenden und Metallbaubetrieben seine Aluminium-Standardsysteme jetzt mit noch besseren U-Werten vor – bis hin zur Passivhaus-Zertifizierung.

Bessere Wärmedämmung um bis zu 20 Prozent – das zeichnet die Schüco AWS optimized Fenstersysteme aus Aluminium in 75 und 90 mm Bautiefe im Vergleich zu den bisherigen Standardsystemen aus. Ein ausgeklügeltes System von aufeinander abgestimmten Energieeffizienzmaßnahmen – wie beispielsweise ein schaumoptimierter neuartiger Vierkopf-Isoliersteg im Flügel, ein verbesserter Isoliersteg im Blendrahmen, eine thermisch perfektionierte Mitteldichtung und eine spezielle Glasfalzdämmung – ermöglicht beste U-Werte bei schmalen Ansichtsbreiten. So punktet die Profilkonstruktion AWS 75.SI+ optimized mit einem Wert von Uf = 0,94 W/(m2K). Damit lassen sich langlebige Energiesparfenster ohne zusätzlichen Mehraufwand in der Fertigung herstellen. Zertifiziert vom Passivhaus Institut Darmstadt sind die Konstruktionen AWS 75.SI+ optimized ab 178 mm äußerer Ansichtsbreite und AWS 90.SI+ optimized ab 117 mm äußerer Ansichtsbreite.

Für Architekten, die elegante Fensterfronten auf Passivhaus-Niveau ohne von außen sichtbare Fensterflügel umsetzen möchten, bietet Schüco seine Blockfensterkonstruktionen AWS 75 BS.SI+ (75 mm Bautiefe) und AWS 90 BS.SI+ (90 mm Bautiefe) ebenfalls in Optimized-Variante an. Mit beiden Konstruktionen lassen sich bei

schmalen äußeren Profilansichten helle, lichtdurchflutete Wohn- und Arbeitsräume gestalten – für eine designorientierte, langlebige Architektur.

Produktmanager Stefan Hodapp bringt die Motivation zu dieser Weiterentwicklung auf den Punkt: „Fenster sind wichtige Komponenten für eine gute Klimabilanz von Gebäuden. Mit der Schüco Optimized- Technologie haben wir auf die Anforderungen des Marktes reagiert und einen neuen Wärmedämmstandard für unsere Aluminium-Standardsysteme definiert.“