Rufen Sie uns an! +49 1511 2068 555 verlag@architektur-exklusiv.de

Das seit 20 Jahren bestehende Photovoltaik-Unternehmen enen endless energy verzeichnet ein großes Wachstum – auch in personeller Hinsicht: Dr. Andreas Wieser ergänzt ab sofort das Team und wird neuer Director Group Finance / CFO. In seiner neuen Position wird er die Geschäftsführung unterstützen.

Seit 20 Jahren steht die enen Gruppe für Nachhaltigkeit und den Ausbau von erneuerbaren Energien. Dabei liegt der Fokus auf der Realisierung großflächiger Photovoltaik-Freiflächenanlagen sowie der Entwicklung, dem Bau und Inhouse-Betrieb von Photovoltaik-Aufdachanlagen ab 100 kWp.

Ab sofort unterstützt Dr. Andreas Wieser als Director Group Finance / CFO das PV-Unternehmen.
Mit seiner mehr als 20-jährigen Berufserfahrung in den Bereichen Tax, HR, Finance & Controlling und seiner Branchenerfahrung im Bereich der erneuerbaren Energien wird
Dr. Wieser dazu beitragen, das weitere Wachstum langfristig sicherzustellen.

Dr. Andreas Wieser arbeitete u.a. bei Siemens im M&A Bereich und bei der VPP Energy, BayWa r.e. sowie Encavis AG als Leiter Finanzen/Controlling. Darüber hinaus konnte er in seinen diversen Management-Funktionen viel Erfahrung in Prozessoptimierung sowie Digitalisierung von Schnittstellen im Finance & Reporting-Bereich sammeln.

„Ich betreibe selbst an mehreren Standorten in Bayern Photovoltaik-Anlagen und engagiere mich für eine regionale und nachhaltige Energiewende in Bürgerhand“, sagt Dr. Andreas Wieser. „Daher freue ich mich, nun auch wieder beruflich den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland zu unterstützen und meine Erfahrungswerte in das Wachstum der enen Gruppe einzubringen.“

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Dr. Andreas Wieser für diese wichtige Aufgabe innerhalb der enen Gruppe zu gewinnen“, sagt Jürgen Mäurer, Geschäftsführender Gesellschafter der enen Gruppe. „Seine langjährige Erfahrung und Kenntnisse wird er im Rahmen unseres weiteren Unternehmenswachstums erfolgsbringend einsetzen und unser Team tatkräftig unterstützen.”