Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Optimaler Schutz vor Korrosion und Ablagerungen

Optimaler Schutz vor Korrosion und Ablagerungen

RAL Gütesicherung Schwerer Korrosionsschutz von Armaturen und Formstücken durch Pulverbeschichtung überarbeitet

 

Bonn, 29.04.2021 – Armaturen und Formstücke sind häufig anfällig für Korrosion und Ablagerungen. Um dem entgegenzuwirken, setzt insbesondere die Industrie auf deren hochwertige und nahtlose Rundumbeschichtung. Das RAL Gütezeichen Schwerer Korrosionsschutz von Armaturen und Formstücken steht für die Epoxy-Pulverbeschichtung, die in der Trinkwasser- und Gasversorgung sowie in der Abwasserentsorgung eine erforderliche porenfreie und glatte Beschichtung sicherstellt. Die Güte- und Prüfbestimmungen, die für die Verleihung des RAL Gütezeichens erfüllt werden müssen, wurden jüngst überarbeitet und aktualisiert.

 

Beim Epoxy-Verfahren wird der Beschichtungsstoff mittels elektrostatischer Pulverbeschichtung oder durch eine sogenannte Wirbelschicht aufgetragen. Hierbei verschmilzt er mit allen freien Oberflächen der behandelten Bauteile und bildet auf ihnen eine homogene, nahtlose Beschichtung, die sich durch eine hohe mechanische Festigkeit auszeichnet und auch chemischen Einflüssen sicher widersteht. Die Porenfreiheit des Auftrags verhindert Korrosion und die glatte Innenoberfläche schützt vor Ablagerungen.

 

Auch die Umwelt profitiert

Die Technologie der Epoxy-Pulverbeschichtung benötigt weit weniger Energie als andere Verfahren zum Schutz vor Korrosion, zudem sind ihre automatisierten Arbeitsprozesse auf den schnellen Durchlauf und eine optimale Materialnutzung ausgerichtet, wobei keine Lösungsmittel freigesetzt werden. Gütegesicherte Beschichtungen von Armaturen und Formstücken sind darüber hinaus äußerst langlebig: Die anhaltend hohe Beschichtungsqualität der Produkte wird durch regelmäßige Eigen- und Fremdüberwachung der Gütekriterien sichergestellt.

 

Gütesicherung auf dem neuesten Stand

Das RAL Gütezeichen garantiert eine geprüfte, einwandfreie Epoxy-Pulverbeschichtungsqualität von Armaturen und Formstücken und ermöglicht somit eine zukunftssichere Lösung für das Versorgungsnetz in den Bereichen Trinkwasser, Abwasser und Gas. Die ihm zugrundeliegende Gütesicherung wurde nun im Rahmen der Revision neu gegliedert und hierdurch bedingt wurden ihre Anforderungsparameter überarbeitet und in weiten Teilen neu gefasst.

Informationen zu RAL

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen im Produkt- und Dienstleistungsbereich ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz. Auch die weiteren Geschäftsbereiche RAL FARBEN, RAL UMWELT und RAL LOGO LIZENZ befassen sich in unterschiedlichster Ausprägung mit dem Thema Kennzeichnung. RAL ist u. a. Vergabestelle der Umweltzeichen Blauer Engel und EU Ecolabel sowie des Testlogos der Stiftung Warentest und des ersten staatlichen Zeichens für nachhaltige Textilien „Grüner Knopf“.