Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Baustart für Wohnquartier BUWOG KILIANsHÖHE in Schöneck-Kilianstädten

austart für Wohnquartier BUWOG KILIANsHÖHE in Kilianstädten

Die Baugenehmigung ist da – nun kann mit den Arbeiten begonnen werden: Die BUWOG startet in Kilianstädten den Neubau des Quartiers BUWOG KILIANsHÖHE. Hier entsteht Wohnraum mit 82 Eigentumswohnungen, einhergehend mit einer Vielzahl nachhaltiger Qualitäten. Fertigstellung ist voraussichtlich 2022.

Bald drehen sich die Baukräne in Kilianstädten: Die auf Neubau von Wohnimmobilien spezialisierte BUWOG beginnt mit dem Projekt BUWOG KILIANsHÖHE. Ab April 2021 entstehen 82 Eigentumswohnungen auf einem Grundstück in der Hanauer Straße in Kilianstädten. Das Quartier wird eine Gesamtwohnfläche von rund 6.500 Quadratmetern bieten.

Die hier entstehenden 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Größen von ca. 45 bis 109 Quadratmetern verteilen sich auf acht Gebäude. Jede Eigentumswohnung verfügt über Terrasse, Balkon oder privat nutzbaren Garten. 16 Wohnungen werden barrierefrei erreichbar sein. In der dazugehörigen Tiefgarage mit 108 Stellplätzen werden bei sechs Stellplätzen Lademöglichkeiten für Elektroautos installiert. Fahrstühle bringen die Bewohnerinnen und Bewohner von der Tiefgarage in nahezu alle Wohnetagen. Weiter gibt es drei Außenstellplätze.

Die acht Mehrfamilienhäuser werden 2- oder 3-geschossig plus Staffelgeschoss errichtet und entsprechen dem Energiestandard nach der EnEV 2016 Stufe II. Aufgrund der leicht versetzten Anordnung der Gebäude, der verschiedenen Gebäudehöhen und der leichten Hanglage ergibt sich ein attraktiver Ausblick von den Wohnungen aus. Dabei bieten die Gebäude eine individuelle Architektur und Fassadengliederung u.a. mit Klinkerelementen. Die Dachflächen werden extensiv begrünt. Das verbessert das Stadtklima, sorgt für einen natürlichen Kühlungseffekt im Sommer, wirkt dämmend und ist Lebensraum für heimische Vögel und wertvolle Bestäuber-Insekten wie Wildbienen und Schmetterlinge. Zudem realisiert die BUWOG eigens gestaltete Außenanlagen mit Spielflächen für Kinder sowie Raum für Dialog und Erholung.

Weitere Nachhaltigkeitsaspekte: Die Fenster mit positiver Ökobilanz werden aus der Region bezogen. Damit werden Arbeitsplätze vor Ort gesichert und CO2-Emissionen durch verkürzte Produktions- und Lieferwege reduziert. Bei der Auswahl der eingesetzten Baumaterialien wird bereits bei der Ausschreibung auf nachhaltige Werkstoffe geachtet und es kommen Beton aus klimaneutraler Produktion und Hölzer mit FSC-Zertifizierung zum Einsatz.

„Wir freuen uns, dass wir für Wohnungssuchende hier mitten im Rhein-Main-Gebiet hochwertigen Wohnraum mit einem attraktiven Gestaltungs- und Ausstattungskonzept realisieren können, was dem Wohnbedarf von Young Professionals, Familien und älteren Menschen gleichermaßen entspricht“, erläutert Jessica Hesse-Kadlec, BUWOG-Standortleiterin Region West.

Kilianstädten gehört als Ortsteil der Gemeinde Schöneck zu den 55 Kommunen der Wachstumsinitiative „Großer Frankfurter Bogen“ und liegt im 30-Minuten-Umkreis von Frankfurt am Main. Im „Großen Frankfurter Bogen“ soll insbesondere neuer Wohnraum sowie die entsprechende Infrastruktur geschaffen werden. Gleichzeitig ist er Teil eines Landesförderprogramms für Wohnungs- und Städtebau im Ballungsraum Rhein-Main. In diesem Gebiet rund um die Mainmetropole werden unter Federführung des Hessischen Wirtschaftsministeriums Flächen für neuen Wohnraum entwickelt, so auch BUWOG KILIANsHÖHE.

Der Vertrieb der Eigentumswohnungen hat begonnen, Interessierte können sich auf www.kilianshoehe.de informieren.