Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

i.safe MOBILE feiert 10-jähriges Firmenjubiläum

10 Jahre i.safe MOBILE:

Spezialist für mobile Kommunikationsgeräte in explosionsgefährdeten Bereichen feiert rundes Firmenjubiläum

  • Rasante Entwicklung zu einem der innovativsten, weltweit führenden Entwickler von Mobilgeräten für den Ex-Bereich
  • Aktiver Innovationstreiber durch visionäre Neuentwicklungen mit Ziel der Marktführerschaft

 

ImageImage

 

 

 

Lauda-Königshofen, 25. Februar 2021 – i.safe MOBILE, einer der führenden Entwickler und Anbieter von mobilen Kommunikationsgeräten für die sichere Anwendung in explosionsgefährdeten Bereichen und den robusten Industrie-Einsatz, feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Mehr als 1700 Kunden, darunter Fortune-500-Unternehmen, setzen in Zeiten von Industrie 4.0 und IoT auf die zukunftsträchtigen Produkte und kunden-spezifischen Software- und Servicelösungen nach ATEX-, IECEx- NEC 500/505- und EAC-Richtlinien. Mit aktuell 55 Mitarbeitern, Vertriebspartnern in 72 Ländern und einem globalen Service-Netzwerk, verzeichnet das Unternehmen jährlich seit der Gründung im Jahr 2011 ein starkes Umsatzwachstum. Die Eigentümer-geführte GmbH mit Sitz in Lauda-Königshofen (D) hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 die globale Marktführerschaft für Kommunikationslösungen im Ex-Bereich zu übernehmen.

 

Rückblick – 10 Jahre i.safe MOBILE

Die i.safe MOBILE GmbH wurde im September 2011 gegründet. Von Beginn an stand die innovative Entwicklung, Zulassung und Vermarktung mobiler Kommunikationsgeräte wie Mobiltelefone, Smartphones, Tablet-PCs für den Ex-Bereich an erster Stelle. Der Firmensitz im strategisch zentral gelegenen Lauda-Königshofen wuchs schnell zum R&D-, Marketing- und Vertriebszentrum des Unternehmens heran. Durch ein langjährig bewährtes, vertrauensvolles Joint Venture mit einem namhaften chinesischen Hersteller werden die Geräte in höchster Qualität in Shenzhen/China produziert und über 72 Partner weltweit vertrieben. Ende 2020 wurde eine Niederlassung mit Service-Center in Singapur eröffnet, die das globale Service-Netzwerk mit einem wichtigen Standort ergänzt. Der weitere Ausbau ist geplant, eine Service-Zentrale in Russland wird dieses Jahr mit dem Betrieb starten.

 

Management, Firmenphilosophie und Vision

Die Führungsspitze von i.safe MOBILE bilden die geschäftsführenden Gesellschafter Martin Haaf (CEO), Dirk Amann (CTO) und Ludwig Fleckenstein (CFO), welche die Unternehmensphilosophie verkörpern: Innovationsbereitschaft, höchster Qualitätsanspruch, wertschätzendes Teamwork, organisches Umsatzwachstum und starke Kunden- und Serviceorientierung. „Innovation ist unsere Passion“, so Martin Haaf, Mitgründer und CEO von i.safe MOBILE. „Als weltweiter Innovationstreiber für Kommunikationslösungen im Ex-Markt haben wir selbst, wie auch unsere Kunden, einen extrem hohen Qualitätsanspruch an unsere Produkte und Leistungen. Wir arbeiten eng mit renommierten Laboren, Prüfstellen und Branchenexperten zusammen und sind Mitglied in ATEX-Arbeitskreisen. So können wir unseren Kunden sichere, zuverlässige, qualitativ hochwertige und nachhaltige Kommunikationsgeräte und ‑lösungen anbieten – zu einem attraktiven Preis. Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 globaler Marktführer von mobilen, eigensicheren Kommunikationsgeräten und -lösungen zu werden.“ CTO Dirk Amann ergänzt: „Wir haben unsere Produkt-Entwicklung schnell auf die wichtigen Bereiche Industrie 4.0 und Internet of Things ausgerichtet und sind stolz darauf, einer der führenden Innovationstreiber für Mobilgeräte im Ex-Bereich zu sein und unsere Kunden bei der Digitalisierung bestmöglich zu unterstützen.“ „Als unabhängiges, inhabergeführtes Mittelstands-Unternehmen sind wir stabil und krisensicher aufgestellt. Durch unsere klar definierte Unternehmensstrategie der letzten Jahre sind wir nachhaltig profitabel gewachsen. Wir erwarten auch für die kommenden Jahre weiterhin starke Ergebnisse und steigende Umsätze in diesem aufstrebenden Marktsegment“ kommentiert der i.safe MOBILE Finanzchef Ludwig Fleckenstein.

 

Kunden- und Partnerstruktur

Der stetig wachsende Kundenstamm, der auf die i.safe MOBILE-Geräte und Servicelösungen für explosionsgefährdete Bereiche setzt, umfasst aktuell mehr als 1700 Firmen und Organisationen. Zu den langjährigen Kunden zählen namhafte Unternehmen der Branchen Öl & Gas, Bergbau, Chemie, Pharmazie, Gasversorger, Stadtwerke, Lebensmittelindustrie, industrielle Dienstleister und Instandhaltungs-Unternehmen.

i.safe MOBILE ist Mitglied in internationalen Normungsgremien und arbeitet ausschließlich mit renommierten Institutionen zusammen. Das Unternehmen kooperiert bei den Themen Push-to-Talk, Mobile Device Management, Personen-Notruf-Systemen sowie digitales Workflow-Management mit verschiedensten Lösungsanbietern.

 

Mobile Kommunikationsgeräte für den sicheren Einsatz in Ex-Bereichen

Die Android™-Geräte von i.safe MOBILE sind nach den IP68- und MIL-STD 810G-Standard zertifiziert, sind Wi-FI®-, Bluetooth®-fähig, extrem temperaturresistent und mit Kamera und Rug-Display-Glas ausgestattet. Je nach Anforderungen und Anwendungsbereich können die explosionsgeschützten Geräte mit Zusatzfunktionen wie einer Push-To-Talk-Taste für die sichere Teamkommunikation, einer SOS-Taste für Notfälle, NFC-Bereitschaft und Dual-Micro-SIM ausgeliefert werden. Ideal für den Außeneinsatz: Das Display kann auch mit Handschuhen und nassen Fingern bedient werden. Diverses Zubehör wie Gürtelclips, Ladeschalen, Schutzhüllen und Multipen runden das i.safe MOBILE Produktportfolio ab.

Die flexible Produktentwicklung der Geräte ermöglicht es, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen und branchen- bzw. kundenspezifische Hardware- Software- und Service-Lösungen anzubieten. Die Geräte sind Android Enterprise Recommended, d. h., dass sie den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards von Google entsprechen (Google Lizenzpartner). i.safe MOBILE hat im Jahr 2017 eine globale Qualitätsinitiative gestartet und ist ISO9001-zertifiziert. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, unter höchsten Qualitätskriterien gemeinsam mit Branchenexperten nachhaltige Produkte zu entwickeln und seinen Kunden aktuelle Updates als Service und individuelle Trainings anzubieten.

Über i.safe MOBILE

Die i.safe MOBILE GmbH mit Sitz in Lauda-Königshofen wurde 2011 gegründet und ist heute einer der weltweit führenden und innovativsten Entwickler von mobilen Kommunikationsgeräten wie Mobiltelefone, Smartphones, Tablet-PCs etc. zur sicheren Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen sowie für den robusten Industrie-Einsatz. Ingenieure und Spezialisten entwickeln am Standort Lauda-Königshofen praxisorientierte Produkte und individuelle, kundenspezifische Softwarelösungen auf Basis der gesetzlichen Vorschriften wie ATEX, IECEx. NEC 500 und EAC. Das i.safe MOBILE Entwicklerteam bezieht sämtliche internationale Standards in die Produktentwicklung ein und ist selbst aktives Mitglied in entsprechenden Normungsgremien. Um allen Anforderungen des Explosionsschutzes gerecht zu werden, werden die Produkte von Grund auf selbst entwickelt. So haben Kunden weltweit die Gewissheit, hochwertige Kommunikationstechnik auf aktuellem technischem Stand zu nutzen. Zudem kooperiert i.safe MOBILE unter anderem mit Lösungsanbietern der Bereiche Push-to-Talk, Mobile Device Management, Maintenance-Software oder Loneworker, um Komplettlösungen aus einer Hand anbieten zu können. i.safe MOBILE ist mit einer Niederlassung in Singapur sowie durch Vertriebspartner in 72 Ländern in Europa, den USA, Lateinamerika, Südafrika, dem Mittleren Osten, Russland, Australien und Asien präsent.

 

Weitere Informationen zu i.safe MOBILE finden Sie hier: www.isafe-mobile.com

i.safe MOBILE auf LinkedIn