Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Schöler Fördertechnik AG: Neue Vertriebspartnerschaft zwischen KEMARO und Schöler AG

Schöler Industriemaschinen erweitert Produktportfolio

Schöler wird Vertriebspartner von KEMARO

Die Schöler Industriemaschinen ist neuer Vertriebspartner der KEMARO AG und erweitern damit ihr Produktportfolio um den ersten industriellen Trockenreinigungs-Roboter. Der K900 ist eine Entwicklung des Schweizer Start-Up Unternehmens. Damit wird das Portfolio der Schöler Industriemaschinen im Bereich der Reinigungsmaschinen erweitert.

 

Die Schöler Industriemaschinen, ein Geschäftsbereich der Schöler Fördertechnik AG, übernimmt zum 01.01.2021 den Vertrieb und die Serviceabwicklung des K900 für das gesamte Verkaufsgebiet der Schöler Fördertechnik AG im südlichen Baden-Württemberg.

„Das Thema Automatisierung hält in allen Bereichen des Intralogistik Einzug. Daher ist es für uns von strategischer Bedeutung, auch im Bereich der automatisierten Reinigungstechnik unseren Kunden Lösungen bieten zu können. Mit dem K900 haben wir ein innovatives Produkt, das uns von Anfang an überzeugt hat“, so Marcus Hahn, Verkaufsleiter der Schöler Industriemaschinen.

Der K900 ist der weltweit erste industrielle Trockenreinigungs-Roboter mit integrierter Staubabsaugung für große Flächen und groben Schmutz. Der Kehrmaschinen-Roboter orientiert sich autonom in den Räumen, kann einfach transportiert und in mehreren Gebäuden oder Räumen eingesetzt werden. Mithilfe ausgeklügelter Algorithmen und künstlicher Intelligenz kann der Roboter auch große Industrieflächen reinigen. Für den Betrieb des Kehrmaschinen-Roboters sind keine zusätzlichen Installationen erforderlich. Die intelligente Navigation reagiert auf sich verändernde Umgebungen ohne Orientierungshilfen oder Vorprogrammierung.

„Der K900 ergänzt unser Produktportfolio ausgezeichnet. Unserer Kunden suchen nach einer einfachen Reinigungslösung, die unkompliziert in Lägern eingesetzt werden kann“, so Arne Schächinger, Reinigungsexperte der Schöler Industriemaschinen, „besonders die einfache Inbetriebnahme, die geringe Durchfahrtshöhe und die unkomplizierte Anwendung des autonomen Gerätes überzeugen.