Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Welttag des Händewaschens 2021: GROHE setzt neue Standards für Badezimmerhygiene mit Infrarot-Technologie

  • Welttag des Händewaschens 2021: Das Datum erinnert an die Bedeutung des Händewaschens, das im Hinblick auf gestiegene Hygieneanforderungen unerlässlich ist
  • Zukunftsweisende Badlösungen: GROHE bietet ein ganzheitliches, berührungsloses Produktportfolio – von Armaturen über Duschen bis hin zu Betätigungsplatten
  • Betätigungsplatte GROHE Tectron Bau E: Ein neuer berührungsloser Helfer ergänzt das GROHE Infrarot-Sortimen

Düsseldorf, 13. Oktober 2021. Am 15. Oktober erinnert uns der Welttag des Händewaschens an die Bedeutung einer gründlichen Handreinigung, die nicht nur an öffentlichen Orten, sondern auch in unseren privaten Badezimmern von großer Bedeutung ist. Wenn es um Handhygiene geht, denkt die Mehrheit vermutlich in erster Linie an eine Waschtischarmatur, doch einer der sensibelsten Berührungspunkte im Badezimmer ist vielmehr die Toilette – oder besser gesagt ihre Betätigungsplatte. Hier setzt GROHE, eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen, an und bietet ein ganzes Portfolio an berührungslos bedienbaren Produkten für ein komfortableres und hygienischeres Badezimmererlebnis. Das Sortiment umfasst neben Armaturen auch Betätigungsplatten für WCs und Urinale. „Mehr denn je sind wir auf der Suche nach intelligenten Lösungen, die einen echten Mehrwert für unser tägliches Leben bieten“, sagt Jonas Brennwald, Leader LIXIL EMENA. „Bei GROHE betrachten wir bei der Entwicklung unserer Produkte die gesamte ‚Customer Journey‘. Das heißt, um das Händewaschen zu optimieren, besteht einer der ersten Schritte darin, die empfindlichsten Berührungspunkte im Bad zu definieren und innovative Wege zu ihrer Verbesserung zu erschließen. Mit unserem berührungslosen Produktportfolio setzen wir komplett neue Standards für Effizienz und Komfort beim Händewaschen.“

GROHE Tectron Bau E: Mehr Komfort bei der täglichen Badezimmer-Routine
Die berührungslose GROHE Produktfamilie wird durch einen neuen Helfer ergänzt: die Tectron Bau E Betätigungsplatte. Das WC spült automatisch, nachdem die Infrarot-Elektronik aktiviert wird. Das macht die Bedienung der neuen Tectron Bau E äußerst komfortabel und hygienisch, da die Platte nicht manuell betätigt werden muss. Die Infrarot-Technologie gewährleistet, dass das WC frei von Keimen und Bakterien bleibt, sodass es jederzeit bereit für den nächsten Benutzer ist. Aufgrund dieser Eigenschaft ist es auch ideal für den Einsatz in Gäste-WCs oder in halböffentlichen Sanitärräumen wie in Hotels geeignet. Zusätzlich ist die Betätigungsplatte leicht zu reinigen, da durch die berührungslose Bedienung keine Fingerabdrücke entstehen – perfekt für Haushalte mit Kindern. Eine weitere hilfreiche Funktion, vor allem im Hinblick auf die Urlaubszeit, ist die automatische Spülung, welche verhindert, dass das Wasser bei einer längeren Abwesenheit in der Toilette stagniert. Dank der GROHE EcoJoy Technologie wird außerdem ein ressourcenschonender Wasserverbrauch sichergestellt, da bei jeder Spülung nur die benötigte Wassermenge verwendet wird. Tectron Bau E ist in zwei verschiedenen Farbvarianten (Chrom und Weiß) erhältlich und passt perfekt zur GROHE Bau Keramik-Linie für ein abgestimmtes Design.

Erfahren Sie mehr über das berührungslose Produktportfolio von GROHE auf unserer digitalen Plattform GROHE X.