Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Groß & Partner goes Westend – 21 West ist vollvermietet

21 West ist vollvermietet

Groß & Partner goes Westend

 

 

·       Büroflächen an Natixis, Systrade und SGT Germany Private Equity vergeben

·       Groß & Partner Unternehmungen finden ein Zuhause

·       Fertigstellung des Quartiers für Ende 2021 geplant

 

 

Frankfurt am Main, 15.07.2021

Kurz nach der Eröffnung des Meliá Hotels im One Forty West im Juni dieses Jahres kann der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner gleich einen weiteren Meilenstein für das Senckenberg-Quartier feiern: Die Vollvermietung des 21 West. In das sechsgeschossige Bürogebäude hat sich neben dem Hauptmieter Natixis, der bereits drei Etagen und damit 3.250 Quadratmeter Mietfläche belegt, die Systrade GmbH mit ca. 280 Quadratmetern im Erdgeschoss eingemietet. Im ersten Obergeschoss findet sich auf 350 Quadratmetern die SGT Germany Private Equity. Beide Unternehmen ziehen voraussichtlich um den 1. Oktober 2021 ein. Auch Groß & Partner selbst bezieht mit den Projektmanagement-Teams mehrerer Projekte rund 530 Quadratmeter im restlichen ersten Obergeschoss. Zudem belegen die Groß & Partner Tochtergesellschaften GP Con und GP Log sowie die kürzlich neu gegründete GP Tec das komplette zweite Obergeschoss mit ca. 1.060 Quadratmetern.

 

„Besonders überzeugt haben uns die flexiblen und hochmodernen Bürokonzepte,“ sagt Shahram Rokni, Geschäftsführer der Systrade GmbH. „Zusammen mit der optimalen Lage und Verkehrsanbindung, war das auschlaggebend für unsere Umzugsentscheidung.“ Auch Christoph Gerlinger, Geschäftsführer der SGT Germany Private Equity, ist vom neuen Standort überzeugt: „Wir befinden uns inmitten eines lebendigen Quartiers mit vielfältigen Angeboten. Die spannende Umgebung an der Grenze zwischen Westend und Bockenheim trägt einen wesentlichen Teil zur Attraktivität des auch architektonisch aufregend gestalteten Bürohauses bei.“

 

Das 21 West ist ein Teilprojekt des auf dem ehemaligen AfE-Areal gegenüber des Frankfurter Naturkundemuseums entstehenden Senckenberg-Quartiers. Neben den Büroflächen bietet es das Restaurant Leib & Seele sowie eine Terrasse mit Blick auf die Frankfurter Skyline im obersten Geschoss. Eigentümer des Gebäudes ist seit 2018 ein Immobilien-Spezialfonds der HanseMerkur Grundvermögen AG. Die vollständige Quartiersentwicklung besteht aus dem 21 West, dem hybriden Wohn- und Hotelturm One Forty West und dem Bürohochaus Senckenberg-Turm, dessen Projektentwicklung Groß & Partner 2017 an die BNP Paribas Real Estate veräußerte. Zudem ist eine Kindertagesstätte geplant – der Bauantrag wurde im Juli 2021 eingereicht.

 

„Wir sind sehr zufrieden mit den bisherigen Entwicklungen des Senckenberg-Quartiers,“ sagt Nikolaus Bieber, Geschäftsführer bei Groß & Partner. Christina Friedrichs aus der Vermietungsabteilung von Groß & Partner ergänzt: „Die Vollvermietung des 21 West ist ein bedeutender Meilenstein – insbesondere freut es mich, dass auch Mitarbeiter von Groß & Partner selbst sowie unserer Tochterunternehmen dort einziehen.“ Die Fertigstellung des gesamten Quartiers ist für Ende 2021 geplant.

 

Über Groß & Partner

Groß & Partner ist einer der großen unabhängigen und inhabergeführten Immobilienentwickler Deutschlands. Seit der Gründung im Jahr 1992 hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung hochwertiger Büro-, Wohn- und Hotelimmobilien sowie auf Stadtentwicklungen konzentriert. Mit einer entwickelten Fläche von 1,8 Millionen qm, über 100 erfolgreich realisierten Projekten, einem gegenwärtigen Projektportfolio über 3,4 Milliarden Euro und mehr als 250 Mitarbeitern gehört Groß & Partner seit Jahren zu den Top Entwicklern im deutschen Markt. Zu den Leuchtturmprojekten aus jüngster Zeit gehören: FOUR Frankfurt, das Überseequartier in Hamburg, Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen, der Neubau der Deutschen Börse in Frankfurt/Eschborn und die DFB-Akademie in Frankfurt.

 

Bei Groß & Partner arbeiten erfahrene Architekten, Ingenieure, Baufachkräfte, Vermietungs- und Finanzexperten engagiert zusammen, um im Spannungsfeld von architektonischem Anspruch, hoher Wirtschaftlichkeit und flexibler Nutzung ein Ziel zu erreichen: langfristige und beständige Qualität. Dabei deckt die Gesellschaft die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilie ab: Von der Projektidee über die Entwicklung, den Bau, die Vermietung bis hin zum Verkauf.

 

www.gross-partner.de