Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

Konstanz: Gemeinderat stellt Weichen für Projekt Bücklepark

Anträge zur Nachnutzung des ehemaligen Siemens-Areals mit großer Mehrheit beschlossen

Konstanz, 9. April 2021 – Mit den Beschlüssen für die Aufstellung des Bebauungsplans, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und des Energiekonzepts bringt der Konstanzer Gemeinderat die Quartiersentwicklung Bücklepark des Grundeigentümers und Projektentwicklers i+R auf den Weg. Für das nachhaltige Quartier sind insgesamt rund 680 Wohnungen, gewerbliche Nutzungen und ein großzügiges Freiraumkonzept mit öffentlichen Wegen vorgesehen.

Am 16. März 2021 präsentierte i+R dem Technischen und Umweltausschuss die Konzepte für Energieversorgung, Städtebau und Nutzungen sowie die Unterlagen für den Aufstellungsbeschluss für den Bücklepark, das ehemalige Siemens-Areal in Konstanz.

Das Energiekonzept sieht eine Versorgung der Neubauten zu 90 Prozent aus regenerativen Energiequellen – etwa Geothermie, Pellets und Abwasserwärmenutzung – vor, die zu 80 Prozent am Quartier verfügbar sind. Bei den Bestandsbauten wird der Anteil an erneuerbarer Energie bei 50 Prozent liegen. Bei nur einer Gegenstimme empfahl der Technische und Umweltausschuss dem Gemeinderat dem Aufstellungsbeschluss zuzustimmen.

Am 25. März 2021 beschloss der Gemeinderat neben dem Energiekonzept auch die Nutzungskonzepte für den Bereich Wohnen, die Shedhalle, Bestandsgebäude, Energiezentrale, den Turm und Anbau sowie für Mobilität und Freiraum.

Rund 680 Wohnungen
Von den insgesamt 680 Wohnungen sieht der Bebauungsplan rund 500 Neubauwohneinheiten vor, davon etwa 310 frei finanzierte Eigentumswohnungen, 165 geförderte Wohnungen sowie ein Gebäude für Baugruppen. Die restlichen verteilen sich auf Wohnungen für Studenten und Auszubildende sowie Businesswohnungen in Bestandsgebäuden.

Bei der Nutzung der Shedhalle stehen Co-Working, kleinflächige Geschäfte für die Nahversorgung mit regionalen Produkten und Flächen für Kulturveranstaltungen sowie Vorträge im Vordergrund. Die Bestandsgebäude beherbergen künftig Büros, Praxen und nicht störende Produktionen. Im Turm sind Büros sowie ein Forschungs- und Innovationslabor vorgesehen. Dort soll auch eine Kindertagesstätte mit attraktivem Außenbereich in enger Kooperation mit der Stadt Konstanz entstehen.

Öffentliche Flächen und Wege
Das Mobilitätskonzept beinhaltet Carsharing- und Bikesharing-Angebote sowie Fahrradabstellplätze ebenerdig bei jedem Gebäude. Auf je 30 Quadratmeter Wohnnutzfläche entfällt ein Fahrradabstellplatz. Die Innenhöfe der Cluster B, C und D sind künftigen Bewohnerinnen und Bewohnern vorbehalten, können aber von der Öffentlichkeit durchquert werden. Das großzügige Freiraumkonzept sieht zudem öffentliche Flächen zum Spielen, Begegnen und für Wegeverbindungen vor. Ein großer Freiflächenbereich entsteht im westlichen Bereich des Grundstücks vor Cluster D.

Hohe Zustimmung
Alle drei Anträge – Aufstellungsbeschluss, Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung, Beschluss des Energiekonzeptes – wurden vom Gemeinderat mit 37 Ja- zu 2 Nein-Stimmen beschlossen. Somit kann Grundeigentümer und Projektentwickler i+R die nächsten Schritte in Angriff nehmen, nämlich die Befassung des Gestaltungsbeirats und die nötigen Arbeiten in Hinblick auf den Billigungs- und Auslegungsbeschluss, der für Herbst 2021 angestrebt wird.

Die Eigentümer der i+R Gruppe freuen sich über die positive Weichenstellung durch den Gemeinderat. „Wir sind froh und dankbar, dass wir diese Zustimmung erhalten haben“, betont Joachim Alge. Reinhard Schertler ergänzt: „i+R steht als mittelständiges, traditionsreiches Unternehmen für eine qualitätsvolle Umsetzung dieses für Konstanz wichtigen Vorhabens.“

Weitere Infos: ir-wohnbau.comir-gruppe.com

Factbox: Bücklepark Konstanz

  • Projektentwicklung und Grundeigentum: i+R Wohnbau Lindau GmbH
  • Fläche: ca. 70.700 m2
  • Architektur: ARGE Gohm | Hiessberger + Innauer | Matt sowie Johannes Kaufmann
  • Freiraumplanung: Planstatt Senner
  • Nutzung: Wohnen in unterschiedlichen Formen, Büros, Dienstleistungen, Technologie, Kultur, Gastronomie, KITA, Freiflächen mit großzügigen Grünräumen

Bildnachweis:

i+R Bücklepark Konstanz: Lageplan

Am Bücklepark sind neben insgesamt rund 680 Wohnungen und gewerblichen Nutzungen auch großzügige Freiflächen geplant.

Foto: Planstatt Senner