Qlocktwo eröffnete am 13. September 2019 einen eigenen Store in Hamburg. Die Räumlichkeiten in den Stadthöfen mit mehr als sechs Metern Raumhöhe und Fleetblick setzen die modernen Designklassiker von Qlocktwo mit der Anzeige der Zeit in Worten gelungen in Szene. Der Kunde findet sämtliche Oberflächen-Varianten der inzwischen mit mehr als dreißig internationalen Designpreisen ausgezeichneten Qlocktwo-Modelle und Kunstobjekte. Der Ladenbau wurde mit natürlichen Materialien wie Holz und Glas umgesetzt sowie behutsam in das denkmalgeschützte Architekturensemble integriert.

Wolfram Bekker, Storeleiter in Hamburg, sagt: „Die Stadthöfe sind nicht einzuordnen in die herkömmlichen Kriterien für den Handel. Diese Besonderheit macht sie genau so einzigartig wie Qlocktwo. Die Lage mit direktem Zugang vom Neuen Wall ist für unsere Kunden ideal.“

Der helle, großzügige Innenraum gibt der Marke eine beeindruckende Bühne für die Wanduhren. Auch eine Qlocktwo 180 mit nahezu vier Quadratmetern Fläche, ausgezeichnet mit dem Red Dot Design Award 2019, wird hier spektakulär inszeniert.