Rufen Sie uns an! 069 50 92 999 22 verlag@premium-architektur.de

RIKA zieht positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2020 und blickt selbstbewusst in die Zukunft:

  •  für 2021 wird mit Absatzplus in Höhe von 15 Prozent gerechnet

Micheldorf, 19. Januar 2021. Die familiengeführte RIKA Innovative Ofentechnik GmbH zieht als führender Anbieter von hochwertigen Pellet- und Kaminöfen zum Jahreswechsel eine positive Bilanz: Der Umsatz für RIKA Ofentechnik „Made in Austria“ lag im Vorjahr bei 49 Millionen Euro und bewegte sich auch 2020 auf stabilem Niveau. „Trotz der Corona-Pandemie sind wir gut durch das Krisenjahr gekommen“, so RIKA Eigentümer Karl Riener. „Für 2021 rechnen wir mit einem Plus von bis zu 15 Prozent beim Absatz unserer Öfen, da sich der Trend hin zu klimafreundlichen, CO2-neutralen Öfen bestätigt hat“, erklärt Junior-Chef Karl P. Riener, dessen Vater RIKA in zweiter Generation führt.

Europas modernste Ofenfertigung steht in Oberösterreich

Um das signifikante Wachstum und die damit verbundene Nachfrage bedienen zu können, wurde der Produktionsstandort Adlwang auf den modernsten Stand der Technik gebracht: Mehr als 2,5 Millionen Euro investierte RIKA in die Ofenfertigung in Oberösterreich. Selbstfahrende Roboter transportieren Materialien durch die Produktionshallen, teil-automatisierte Montagelinien befördern Öfen von Station zu Station, smarte IT-Systeme helfen beim Zusammenbau.

Herausragend war 2020 auch die Qualifikation für das Finale des renommierten Produktionswettbewerbs Fabrik2020. „Mit diesen Investitionen und unseren qualifizierten Mitarbeitern gehören wir zu den modernsten Produktionsunternehmen in Österreich“, erklärt Produktionsleiter Tomislav Dramac. Weitere Ausbaustufen sind bereits in Planung und die sehr kooperative Zusammenarbeit mit der Gemeinde Adlwang betont RIKA besonders. „Wir blicken optimistisch in die Zukunft und wollen RIKA als klimafreundliche Premium-Marke in der Heizungsbranche weiter in die Welt tragen“, ergänzt Werksleiter Peter Schwarzenbrunner. Image

Modernste Ofenfertigung im oberösterreichischen Adlwang –

dafür stehen RIKA Werksleiter Peter Schwarzenbrunner, CEO Karl Riener und Karl P. Riener M.Sc. und Produktionsleiter Tomislav Dramac M.Sc. (v.l.n.r.) | © Foto: RIKA Innovative Ofentechnik GmbH