architect@work 2019 in Düsseldorf
Rosskopf + Partner AG präsentiert am 4. und 5. Dezember 2019 innovative synergy3D Beschichtungen für effektvolle Designs
Rosskopf + Partner zeigt auf der Fachmesse für Architektur, Technologien und Materialinstallationen in Düsseldorf die beeindruckenden Möglichkeiten von Mineralwerkstoff in Kombination mit der Vielfalt hochwertiger synergy3D Beschichtungen. Ob mit Metall, Holz oder Beton – die Beschichtungstechnologie synergy3D schafft die perfekte Verbindung zwischen Mineralwerkstoff und faszinierenden Dekoren.

2019 realisiert Rosskopf + Partner mit syngergy3D neuartige Installationen in der Innenarchitektur. Vom Interieur für Bad und Küche bis zu exklusiven Wohnmöbeln oder der Lobbyausstattung in Hotels sind je nach Stil, Geschmack und innenarchitektonischen Vorgaben verschiedene Dekore wählbar.
Jedes Finish wie warme Eiche, industrieller Beton, gewetterte Stahlbeschichtung, edles Messing oder wirkungsvolles Kupfer beweist Ausdruck und Qualität. Mit den strukturierten Oberflächen z. B. durch die Veredelungen mit verschiedenen Echtmetallpulvern auf dem beliebig geformten Mineralwerkstoff entstehen einzigartige Looks. Die exklusiven Luna Oberflächen überzeugen dabei durch reichhaltige Farbvariationen, die der schimmernden Mondoberfläche ähneln. Ob klein oder groß gedacht – verschiedenste Formen und Dimensionen sind zum Beispiel mit einer geschliffenen, polierten oder gebürsteten Messingveredelung realisierbar. Als Basis wird immer gekonnt die hervorragende thermische Verformbarkeit von Mineralwerkstoff für die individuelle Formgebung genutzt.

In Düsseldorf freut sich das Messe-Team auf den Austausch mit den Fachbesuchern zu weiteren Möglichkeiten für effektvolle und lebendige Kompositionen mit den beliebten Finishs. Dazu bringen die Mineralwerkstoffspezialisten ihre fundierten Erfahrungen mit synergy3D in immer mehr Innenraumszenarien ein.

Messe architect@work Düsseldorf 2019
Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße, 40474 Düsseldorf
4. und 5. Dezember 2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Halle 8 B, Stand 7