ARTISTISCHE HÖCHSTLEISTUNGEN IN DEN SWAR OVSKI KRISTALLWELTEN

In den Swarovski Kristallwelten gewährt der legendäre Circus Roncalli im Juli und August einen Blick hinter die Kulissen der Zirkuswelt. Waghalsige Akrobaten und Illusionisten machen den Garten des Riesen zur Manege. Zur Eröffnung war Zirkusdirektor Bernhard Paul samt Tochter Lili Paul-Roncalli vor Ort. In der Zirkusmanege schaffen bunte Kulissen, aufwändige Kostüme und spektakuläre Höchstleistungen für wenige Stunden eine eigene, magische Welt für die Besucher. Was aber, wenn die Zirkusmanege der weitläufige Garten der Swarovski Kristallwelten ist und die Showtime der ganze Sommer? Stefan Isser, Geschäftsführer der D. Swarovski Tourism Services GmbH, über die Magie der diesjährigen Sommerinszenierung: „Die Artisten des Circus Roncalli faszinieren einerseits mit ihren Darbietungen, die von herausragender Körperbeherrschung bis zu subtilen Illusionen eine bunte Vielfalt ihres Könnens zeigen. Andererseits haben die Besucher die Möglichkeit, den Künstlern über die Schulter zu blicken und so selbst in die Zirkuswelt einzutauchen.“
SCHWINDELERREGENDE HOCHSEILAKROBATIK
Wer im Juli und August in die Swarovski Kristallwelten kommt, entdeckt schon von weitem den Hochseilartisten Freddy Nock. In 25 Metern Höhe tanzt der Schweizer über den Garten und die Kristallwolke und hat auf der Strecke von knapp 300 Metern auch ein kristallines Fahrrad dabei. Am Boden bleibt Schlangenfrau Lili Paul-Roncalli, beeindruckt aber nicht weniger mit ihren Verbiegungskünsten und ihrer Körperbeherrschung– stilecht gekleidet in ein Kostüm auf dem Swarovski Kristalle funkeln.
DIE ZIRKUSFAMILIE: EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN
Zwei Zirkuswagen aus der Sammlung von Roncalli-Direktor Bernhard Paul sind die Kulisse für die Zirkusfamilie: Geraldine Philadelphia, eine Hula Hoop Akrobatin, die mit bis zu sechs Reifen eine faszinierende Show liefert. Der Clown Devlin, der nicht nur mit seinen Tricks begeistert, sondern sein Können in einer eigenen Clownschule weitergibt – da lohnt es sich auch, abseits der Darbietung stehen zu bleiben. Die Illusionisten Thomas Thompson und Galina Hayes überraschen mit ausgefeilten Szenen, die in subtilen Ablenkungsmanövern gipfeln. Auf die Frage, ob dieser Blick hinter die Kulissen den Zirkus nicht etwas entzaubert, sagt Bernhard Paul: „Ich bin seit über 40 Jahren Zirkusdirektor und lasse mich von jeder guten Darbietung aufs Neue begeistern. Die Offenheit der Zirkusfamilie, die Kreativität und auch die Disziplin jedes einzelnen Artisten können Besucher in den Swarovski Kristallwelten ganz nahe erleben.“
ALLES DREHT SICH UM DAS NEUE KARUSSELL
Allein das Wort weckt nostalgische Erinnerungen: Karussell. Es hat aber auch etwas von Magie, wie der spanische Stardesigner Jaime Hayon mit seinem coolen „Carousel“ diese Nostalgie entstaubt und in einen zeitgemäßen Kontext stellt. Carla Rumler, Cultural Director Swarovski und Kuratorin Swarovski Kristallwelten, eröffnet noch im Juli die neueste Attraktion der Swarovski Kristallwelten: „Das Karussell ist ein Sinnbild für Unbeschwertheit und Leichtigkeit. In seiner aufregenden Neuinterpretation verbindet Jaime Hayon höchste Eleganz mit seinen einzigartigen Figuren aus einer Phantasiewelt. Bei jeder Fahrt können unsere Gäste in diese geheimnisvolle Welt eintauchen und kristalline Details entdecken.“Ab 5. Juli dreht sich das Carousel ganzjährig im Garten des Riesen.